TD-IHK Logo

Im Rahmen der bundesweiten TD-IHK Mitgliedertreffen, fand das 1. Treffen des Jahres am 15. Januar in Berlin statt


  15.01.2018

Berlin, 15. Januar 2018 - Das erste Mitgliedertreffen der Türkisch-Deutschen Industrie- und Handelskammer im laufenden Jahr fand am 15. Januar 2018 in den Geschäftsräumen der Kammer in Berlin statt. Die Berliner Kammermitglieder waren der Einladung gefolgt, um sich beim Mitgliedertreffen über die Aktivitäten und Projekte der Kammer für das Geschäftsjahr 2018 zu informieren.

Nach der Begrüßung stellte Geschäftsführer Okan Özoğlu, den teilnehmenden Mitgliedern laufende Aktivitäten und zukünftige Projekte der Kammer vor. Bei der Umsetzung der Ziele wird sich die Kammer auch in diesem Jahr großen operativen Herausforderungen stellen müssen. Die TD-IHK wird sich weiter intensiv dafür einsetzen, dass sich die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen verbessern. Dabei kommt der Kammer insbesondere bei der Umsetzung, der durch die Joint Economic and Trade Commission (JETCO) und dem Deutsch-Türkischen Energieforum vereinbarten Ziele, etwaige Marktzugangsprobleme und Handelsbarrieren zu beseitigen sowie gemeinsame Positionen zur Weiterentwicklung der Zollunion EU-Türkei zu entwickeln, eine wichtige Rolle zu. 

 

Für das Geschäftsjahr 2018 sieht der Aktionsplan der Kammer u.a. Folgendes vor:

  1. Bundesweite Mitgliedertreffen
  2. Empfang von Wirtschaftsdelegationen aus der Türkei
  3. Delegationsreisen in die wichtigsten Industriegebiete der Türkei
  4. Aktivierung von Arbeitskreisen (Zoll, Recht, Automotive, Energie)
  5. Errichtung der Arbeitsgruppe "Unternehmerinnen"
  6. Kamingespräche
  7. Networking Events
  8. Panel: "Türkische Industrie und deren internationale Wettbewerbsfähigkeit"
  9. Teilnahme an bedeutenden Messen (2018)
  10. Vertiefung von Wirtschaftskooperationen mit Verbänden und Institutionen in Deutschland und der Türkei
  11. Publikation von Fachberichten und des TD-IHK Wirtschaftsmagazins 
  12. Veranstaltungen in Kooperation mit der Partnerorganisation AHK-Türkei
  13. Türkisch-Deutsches Wirtschaftsforum in Kooperation mit den Dachverbänden Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und der Türkischen Börsen- und Kammernunion (TOBB)
  14. Mitgliederversammlung

 

Im Anschluss folgte ein reger Gedankenaustausch, bei dem die Gäste ihre Ideen und Meinungen bezüglich zukünftiger Veranstaltungen zusammentragen konnten. Vizepräsident Mehmet Eskiyapan, Vorstandsmitglied Bahattin Kaya und die Geschäftsleitung gingen auf Fragen und Anregungen ein und unterstrichen die wichtige Bedeutung eines jeden Kammermitglieds für die Arbeit der TD-IHK. 

 

Die nächsten Mitgliedertreffen finden statt am

 

Back to Top