TD-IHK Logo

TD-IHK Zoll-Arbeitskreis diskutierte über aktuelle Entwicklungen im Warenverkehr EU-Türkei


  02.05.2019

Rückblick: Arbeitskreis Zoll Sitzung

Berlin, 29.04.2019 / TD-IHK

Der TD-IHK Zoll-Arbeitskreis fand am 29.04.2019 unter Leitung der Referenten Dipl.-Finanzwirt (FH/ZOLL) Abdulkerim Kuzucu und Dr. Mahmut Kobal von der Chromit-Erz Außenwirtschaftsagentur in den Räumlichkeiten der TD-IHK statt. Zu den Inhalten der Sitzung gehörten unter anderem aktuelle zollrechtliche Entwicklungen in der Türkei und der EU sowie aktuelle Zollprobleme.

Im ersten Teil erörterten die Referenten Kuzucu und Kobal wichtige Änderungen bei den Themen 'Ursprungsnachweis' und 'Einfuhrumsatzsteuer' in der Türkei, die betriebliche Auswirkungen für in die Türkei exportierende Unternehmen zur Folge haben und gingen im Weiteren auf aktuelle Zollprobleme bei Wareneinfuhren in die EU mit Türkeibezug ein. 

Im zweiten Teil der Sitzung hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, anhand von Fallbesprechungen individuelle Fragen zu stellen und gemeinsam mit den Zollexperten Kuzucu und Kobal über wirtschaftsfreundliche Lösungen zu diskutieren. 

Zum Abschluss der Sitzung äußerten die Teilnehmer in der Feedbackrunde eine durchweg positive Resonanz und sprachen mögliche Themenwünsche für die kommende Arbeitskreis-Sitzung aus. 

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei den Teilnehmenden und bei den Referenten Kuzucu sowie Kobal von der Chromit-Erz Außenwirtschaftsagentur für ihr Engagement.

 

 

Der TD-IHK Arbeitskreis Zoll
Zielsetzung ist die Pflege des innerbetrieblichen Erfahrungsaustausches, die Erarbeitung von Stellungnahmen zu aktuellen Zollproblemen sowie die Erörterung der betrieblichen Auswirkungen von Gesetzen und Gesetzesänderungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht. Die Sitzungen des TD-IHK Zoll-Arbeitskreises finden in der Regel zwei- bis dreimal jährlich statt, wobei der Sitzungsort variiert. 
Betreut wird der Arbeitskreis durch Selçuk Kılıç (Referent).

 

Bildergalerie


Back to Top